Logo des Community e.V.


graue Linie
Regenbogen-Flagge

graue Linie

graue Linie
graue Linie
Ausschnitt aus unserem Logo
graue Linie

Schwul-Sein und psychische Gesundheit

Informationen für schwule und bisexuelle Männer zu den Themen psychische Gesundheit, Psychotherapie, psychische Erkrankung und Psychiatrie:

Geschichte der Sexualität -
Von der Pathologie zur Identität des 'Homosexuellen'

>> Fast über das gesamte 20. Jahrhundert galten homosexuelle Menschen als abweichend und psychisch krank. Es hat viele Jahrzehnte gebraucht, bis die wichtigsten wissenschaftlichen Institutionen „Homosexualität“ als normale Variante der individuellen menschlichen Entwicklung anerkannten. >>

>> Sexuelle Orientierungen sind nicht biologisch-evolutionär oder genetisch festgelegt, sondern werden in einem Prozess der sexuellen Sozialisation erlernt und angeeignet, beschreibt Marlene Stein-Hilbers >>

Sozial- und Sexualwissenschaft

>> Christiane Schmerl über die geschichtliche und kulturelle Bedingtheit sexueller Gefühle und Verhaltensweisen >>

>> Die Universität Frankfurt schließt das "Institut für Sexualwissenschaft" zum 30.9.2006. Ein Interview mit Volker Sigusch (Quelle: Süddeutsche Zeitung). >>

Psychoanalytische Forschungen zur Homosexualität

>> Die spezifischen Entwicklungsrisiken in der frühen Kindheit späterer Schwuler erhöhen das Risiko für psychische Erkrankungen. Vortrag von Dr. Günther Reisbeck im März 2006. >>

>> Der New Yorker Psychoanalytiker Richard A. Isay beschrieb 1989 Stufen der Entwicklung der sexuellen Identität bei homosexuellen Kindern und Jugendlichen >>

>> Der Schweizer Psychoanalytiker Fritz Morgenthaler (1919 - 1984) vertrat die Überzeugung, Homosexualität hat keine genetischen Ursachen, ist nicht angeboren, sondern ist sexuelle Ausdrucksform einer spezifischen psychischen Entwicklung >>

Studien und Befragungen

>> Befragung von 2.500 Schwulen und Lesben in München, 2003 >>

>> Studie im Rahmen einer Doktorarbeit zur Entwicklung der sexuellen Identität hetero- und homosexueller Jugendlicher im Alter von 12 - 16 Jahren, 2002 >>

>> Biechele, 2001: Schwule Jugendliche >>

>> NEMESIS, 2001: Sind homosexuelle Männer im Vergleich zu heterosexuellen Männern stärker von psychischen Belastungen betroffen ? >>

Psychotherapie

>> Wie finde ich den richtigen Psychotherapeuten ? >>

>> Psychotherapie-Information der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie für Klient(inn)en und Patient(inn)en >>

>> Psychotherapie und Beratung mit schwulen und bisexuellen Männern >>

Weitere Lese-Tipps aus unserer Bibliothek

>> Andrew Solomon: Saturns Schatten. Die dunklen Welten der Depression >>

>> Interview mit Andrew Solomon, Süddeutsche Zeitung vom 15.1.2002 >>

>> Sylvia Nasar: A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn. Das Leben des genialen Mathematikers John Nash >>

>> Medienprojekt Wuppertal: Diagnose Borderline. Berichte von Betroffenen. Eine Videodokumentation >>

>> Petra Hunold, Ewald Rahn: Selbstbewusster Umgang mit psychiatrischen
Diagnosen >>

Ausschnitt aus unserem Logo
graue Linie
graue Linie
graue Linie graue Linie

Impressum

Kontakt-Info

Email

Links

Danke

Opentracker: Web Site Analytics